Aktuelles

News - Pressemeldungen - Veranstaltungen - Informationen

 


Benefizkonzert

12.06.2014

Beckmann spielt Cello

Solo-Konzert mit Erläuterungen / Werke von A. Vivaldi, 
J. S. Bach & Charlie Chaplin

Zum zwölften Mal spielt der Düsseldorfer Cellist Thomas Beckmann zugunsten von armen und obdachlosen Menschen. Seine Benefiztournee führt den 56-Jährigen bis Palmsonntag durch Deutschland. „Ich möchte die Herzen der Menschen mit dem Cello für die Not der Ärmsten erweichen. Die Musik ist eine unbezwingbare Macht des Guten“, sagt der Musiker. Der Gewinn des Konzertes und die Spenden gehen an obdachlose und arme Menschen – in Augsburg kommt der Erlös der Wärmestube zu Gute. Der Künstler verzichtet auf seine Gage. Beckmann beginnt sein Benefizkonzert mit einer der schönsten Barocksonaten für Violoncello, der Sonate in e-Moll von Antonio Vivaldi. Wegen des großen Erfolges der Benefiztournee 2010 mit den Solo-Suiten von Johann Sebastian Bach stehen weitere Werke Bachs auf dem Programm. Danach heißt es zum Schluss wieder: „Oh! That Cello“ von Charlie Chaplin. Kaum jemand weiß, dass Chaplin nicht nur die Musik zu seinen Filmen komponierte, sondern dass er auch ein talentierter Cellospieler war. „Chaplin setzte dem Vagabunden ein Denkmal. Bach stellte seine Musik in den Dienst Gottes. Nun dienen ihre Musik und das Cello den Ärmsten der Armen“, erläutert der Musiker. Das weltberühmte Guadagnini-Cello, mit dem er zugunsten der Benachteiligten spielt, trägt den Namen „Il Mendicante“ („Der Bettler“). 

 
Powered by CMSimpleRealBlog

SKM Augsburg • Klinkertorstraße 12 • 86152 Augsburg • Tel.: 0821 / 51 65 69 • Fax: 0821 / 5708 7389 • Mail: info@skm-augsburg.de